Top
Image Alt

Theresia Gerhardinger Gymnasium am Anger

Die 5c gruselt sich – Halloween 2020 am TGGaA

Was ist eigentlich Halloween und welchen Gestalten kann man bei diesem Fest über den Weg laufen? Das hat die 5c in einer Englischstunde kurz vor den Allerheiligenferien dieses Schuljahr herausgefunden. Dabei wurde klar, dass Halloween ein Fest ist, das heute vor allem im Vereinigen Königreich und in den Vereinigten Staaten gefeiert wird.

Ursprünglich stammt das Halloweenfest aus dem katholischen Irland, das Auswanderer im 18. Und 19. Jahrhundert in die USA brachten. Von dort breitete sich das Fest in den 1990er Jahren auch in Europa aus. Wahrscheinlich haben schon die Kelten im alten England das Fest vor Hunderten vor Jahren gefeiert als Fest zu Ehren eines Sonnengottes, bei dem der Ernte gedankt, der Sommer verabschiedet und der Winter begrüßt wird. Zugleich dachte man, dass die Seelen der Verstorbenen in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November auf der Erde geisterhaft herumspukten.

Daher verkleiden sich viele Leute heute noch als Geister, Hexen, Vampire, Zombies etc. von denen auch auf unserem Halloweenfest am TGGaA viele – unbeeindruckt von der Maskenpflicht – im Klassenzimmer herumspukten. Dann hieß es auch „trick or treat“ und eine wichtige Halloweentradition wurde vorgestellt, wo Kinder um Süßigkeiten bitten, weil sonst ein Streich gespielt wird.

Sichtlich beschwingt starteten die Schüler dann in die Allerheiligenferien und haben so durch die kleine Halloweenparty ein kleines Highlight im sonst durch die Masken eingeschränkten Unterrichtsspaß erlebt.

Die Klasse 5c mit L. Hamann StRin i. K. – Englischlehrerin

+++ ONLINE-INFOABENDE am 11.2. / 19.2. /23.2. und 2.3. jeweils um 19.00 Uhr +++ Telefonische Anmeldung unter 089/23179162 +++weitere Informationen